Livebloggen vom Landesparteitag aus Singen.

So, wir sind bereit und das im wahrsten Sinne des Wortes. So langsam füllt sich der große Sitzungssaal der Stadthalle Singen, Generalsekretär Jörg Tauss bittet jetzt die Technik, einen Gong läuten zu lassen und damit beginnt so langsam aber sicher des Landesparteitag.

Wir werden vom Landesparteitag über die bekannten Kanäle bloggen, twittern, mogulusen (streamen) und natürlich auch auf der Homepage offiziell berichten. Auf dem Plan steht unter anderem die Aufstellung des Landesliste für die Bundestagswahl. Wird also mit Sicherheit ein spannender Tag hier aus Singen!

Veröffentlicht von

Besim Karadeniz

Vorstandsmitglied und Pressesprecher des Kreisverbands Pforzheim, Vorsitzender des OV Pforzheim Mitte-Süd-Ost, Mitglied im Migrationsbeirat der SPD Baden-Württemberg und der Projektgruppe Internet, Blogger im eigenen Blog blog@netplanet und einer der Blog-Administratoren dieses Sendeplatzes. :-)

7 Gedanken zu „Livebloggen vom Landesparteitag aus Singen.“

  1. Hallo Besim,
    weißt du wann der Livestream auf Mogulus los geht?
    Gruß und viel Erfolg

  2. Fände es nett, wenn ihr irgendwo erläutern würdet, wie bei der SPD eine Landesliste zusammengestellt wird. Warum macht der Vorstand einen Vorschlag, wie kommt der zustande, wer darf wann dagegen antreten, warum oder warum nicht, wie sieht das Wahlverfahren aus etc. Den Tweets nach scheint das nämlich doch etwas anders als z.B. bei der Partei, der ich angehöre, abzulaufen. (Und welche Plätze aussichtsreich sind, wäre auch nicht uninteressant).

  3. Die Liste wurde von einer Findungskommission in das Präsidium eingebracht. Das hat wiederum diese in den Landesvorstand zur Abstimmung gestellt. Bedeutet: Der Parteitag stimmt über diese Liste ab. Allerdings können aus dem Plenum Gegenkandidaturen angemeldet werden. Das war heute bei den Plätzen 9, 13 und 18 der Fall. Auch Platz 19 wird im Moment abgestimmt – mit drei Kandidatinnen.

Kommentare sind geschlossen.