Neu: Nils-Schmid.de und WarumSPD.de

Die SPD Baden-Württemberg will den Dialog suchen: vor diesem Hintergrund setzt WarumSPD.de Maßstäbe. Die vorherrschende Farbe ist wieder rot. Umbra, blau, dunkelblau, grau, royalblau – diese farblichen Verirrungen gehören wieder der Vergangenheit an. Die SPD ist eben rot.

Wer kandidiert im eigenen Wahlkreis? Dies lässt sich leicht rausfinden durch Eingabe der Postleitzahl im „Kandidatenpicker“. Alle Daten zur Dialogtour sind fein säuberlich aufgelistet. Die Themen stehen im Zentrum: wie steht die SPD zu Studium, Arbeit, Umwelt? Klare Antworten, ohne Schnörkel und Verstellungen.

Sie haben trotzdem noch Fragen? Keine Scheu, stellen Sie ihre Fragen! Sie werden Antworten bekommen, offen und ehrlich.

Außerdem neu ist Nils-Schmid.de: ein besonderes Schmankerl ist sicherlich, dass der Spitzenkandidat der SPD Baden-Württemberg auf das WebSoziCMS setzt. Das WebSoziCMS wird betrieben vom SoziServer, von unaone und von den WebSozis – es ist also ein Mix aus Ehrenamt und Professionalität. Das bedeutet, dass das zugrunde liegende Layout den Menschen und Gliederungen der SPD Baden-Württemberg in den nächsten Tagen zur Verfügung stehen wird.

Im Verlauf des morgigen Landesparteitag ist sicherlich noch Platz für weitere Anmerkungen und Ergänzungen.

Ein Gedanke zu „Neu: Nils-Schmid.de und WarumSPD.de“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.