Twitter im WebSoziCMS verwenden

Wenn man Twitter als Widget auf der Webseite verwenden will, bekommt man einen Code, der ungefähr so aussieht:

<a class="twitter-timeline"  href="https://twitter.com/spdbawue"  data-widget-id="251717227445895168">Tweets von @spdbawue</a>
<script>!function(d,s,id){var js,fjs=d.getElementsByTagName(s)[0],p=/^http:/.test(d.location)?'http':'https';if(!d.getElementById(id)){js=d.createElement(s);js.id=id;js.src=p+"://platform.twitter.com/widgets.js";fjs.parentNode.insertBefore(js,fjs);}}(document,"script","twitter-wjs");</script>

Wenn man diesen Code in eine Webseite packt, erhält man dieses Ergebnis:


Leider gibt es im WebSoziCMS in Kombination mit dem Firefox eine Fehldarstellung, deshalb muss man einen kleinen Umweg gehen, wenn man Twitter im WebSoziCMS als rechten Block einbauen will. Und der geht so:

  1. Code in eine leere Textdatei packen, bspw. so: http://dokumente.spd-bw.de/spdbw-twitter-embed.html
  2. Diese URL als iFrame einbauen, der Code dafür ist dieser:

<p><iframe align="left" frameborder="0" height="450" marginheight="0" marginwidth="0" scrolling="no" src="http://dokumente.spd-bw.de/spdbw-twitter-embed.html" width="310"></iframe></p>

Ergebnis:

Veröffentlicht von

Christian Soeder

Freier Mitarbeiter Internet SPD Baden-Württemberg